Datensicherheitslösung ConnectGuard(TM) schützt jetzt Informationen in mehreren großen Netzen der Finanzbranche

Stockholm, Schweden. 17. Mai 2018. ADVA (FWB: ADV) hat heute bekannt gegeben, dass die optische Verschlüsselungstechnologie des Unternehmens von mehreren großen schwedischen Finanzdienstleistern eingesetzt wird. ADVA ConnectGuard(TM) wurde vom IT-Dienstleister Shibuya Crossing, einem langjährigen Partner von ADVA, installiert, um die branchenweit höchste Datensicherheit für einige der größten skandinavischen Banken zu gewährleisten. Die Technologie schützt geschäftskritische Daten durch Verschlüsselung auf der untersten Netzebene und garantiert damit höchste Sicherheit ohne die Latenz- und Performanceprobleme, die andere Verschlüsselungslösungen mit sich bringen. ConnectGuard(TM) ist die erste Technologie, die eine Verschlüsselung von Fibre-Channel-Signalen bis zur maximalen Datenrate von 32Gbit/s bei einer Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 200Gbit/s unterstützt. Zudem ist sie die einzige Lösung in diesem Geschwindigkeitsbereich mit BSI-Zulassung und kann daher für Daten der EU- und NATO-Geheimstufe "Restricted" eingesetzt werden.

"Wir arbeiten seit über 15 Jahren eng mit ADVA zusammen und wissen diese Partnerschaft sehr zu schätzen. Finanzinstitute in unserer Region bringen der umfangreichen Layer-1-Verschlüsselungstechnologie und dem Engagement sowie dem technischen Know-how unseres gemeinsamen Teams großes Vertrauen entgegen. Im Bereich der Rechenzentrumskopplung gibt es einfach keinen besseren Ansprechpartner für sichere Übertragungstechnik, die selbst den höchsten Anforderungen an Informationssicherheit gewachsen und die die vielfältigen Ansprüche der führenden Bankinstitute von heute erfüllt", so Mikael Johansson, Director Sales and Marketing bei Shibuya Crossing. "Zudem unterstützen ADVAs Übertragungstechnik die neuesten Fibre-Channel-Standards und ermöglicht den reibungslosen Aufbau von Speichernetzwerktechnologien der nächsten Generation, sobald diese auf den Markt kommen - ebenfalls ein wichtiger Faktor für unseren Erfolg in Schweden. So können wir die Leistung der Storage Area Networks unserer Kunden heute und in den nächsten Jahren maximieren."

ADVA ConnectGuard(TM) ist eine umfassende, leistungsstarke Datensicherheitslösung zum Schutz von Informationen bei der Datenübertragung sowie ein zentrales Werkzeug im Kampf gegen Cyberangriffe. Sie schützt nun die wichtigste Finanzinfrastruktur Schwedens. ConnectGuard(TM) erfüllt die strengsten regulatorischen Anforderungen und ist die erste BSI-zugelassene Lösung zum Datenschutz auf der physikalischen Netzebene. Das Verschlüsselungsverfahren bietet neben den niedrigsten Kosten pro Bit äußerst geringe Signallaufzeiten (Latenz) bei gleichzeitig hohem Datendurchsatz und ist heute der Branchenstandard für führende Finanzinstitute. ConnectGuard(TM) wurde speziell im Hinblick auf die Kopplung von Rechenzenten und die Übertragung großer Datenmengen zwischen geografisch verteilten Standorten entwickelt. Die Lösung bietet eine zuverlässige Verschlüsselung bei Übertragungsraten von bis zu 200Gbit/s und macht zusätzliche, separate Sicherheitslösungen überflüssig.

"Wir sind stolz, dass unsere langjährige Partnerschaft mit Shibuya Crossing neue Möglichkeiten für Schwedens größte Banken bietet und ihren Kunden ein sicheres Gefühl gibt. ConnectGuard(TM) wurde speziell entwickelt, um Daten überall im Netz zu schützen. Die Lösung ist die bevorzugte Verschlüsselungstechnologie der Finanzbranche. Für Unternehmen, die auf Daten und das Vertrauen ihrer Kunden angewiesen sind, ist die Implementierung von Datenschutz auf Netzebene 1 unerlässlich", kommentiert Peter Atterlöf, Sales Director Nordics and Baltics bei ADVA. "Zudem sind große Banken darauf angewiesen, die besten verfügbaren Technologien und Protokolle im Bereich Speichernetzwerke zu nutzen. Unsere fortlaufenden Innovationstätigkeiten in diesem Bereich sind ein weiterer Grund, weshalb viele Finanzinstitute unsere Datensicherheitstechnologie implementieren."

In diesem Video erfahren Sie mehr über die BSI-Zulassung von ConnectGuard(TM): https://youtu.be/v4sD-JxGcPE.

Eine Übersicht über die komplette ConnectGuard(TM) Suite kann hier heruntergeladen werden: http://adva.li/cg-brochure.


Über ADVA Optical Networking
Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA Optical Networking. Seit über zwei Jahrzehnten macht unsere Technologie Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu generieren. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter: www.advaoptical.com.

Über Shibuya Crossing
Shibuya ist ein vertrauenswürdiger Lösungsanbieter, der führende Unternehmen und Organisationen aus verschiedenen Branchen in ganz Skandinavien dabei unterstützt, kosteneffiziente, nutzerfreundliche, skalierbare und zuverlässige IT-Infrastruktur bereitzustellen. Das Unternehmen bietet praktische und innovative Lösungen und kompetente Dienstleistungen, die sowohl individuellen Kundenanforderungen als auch gängigen Standards gerecht werden. Dank der nachweislichen Erfahrung von Shibuya in kritischen Geschäftsumgebungen genügen die Ergebnisse stets den höchsten Ansprüchen - in jeder Phase und in jedem Bereich: www.shibuyacrossing.se

Veröffentlicht von:
ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.advaoptical.com

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 (1904) 69 93 58
public-relations(at)advaoptical.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 (89) 890 66 58 54
investor-relations(at)advaoptical.com