AUSTIN, Texas, Sept. 26, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- XBiotech Inc. (NASDAQ: XBIT) hat heute bekanntgegeben, dass das Europäische Patentamt XBiotech ein Patent erteilt hat (Patentnummer EP2694107), das die Verwendung von Bermekimab zur Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen abdeckt. Das Patent enthält Daten aus Studien, die zeigen, dass Antikörper, die spezifisch die Aktivität von Interleukin-1alpha 

(IL-1α) neutralisieren, Hautentzündungen verringern und zur Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen eingesetzt werden können. XBiotech hat eine Reihe von klinischen Studien in der Dermatologie mit Bermekimab (einem Anti-IL-1α-Antikörper) durchgeführt, einschließlich laufender Studien zu Hidradenitis suppurativa und atopischer Dermatitis. XBiotech hat auch klinische Ergebnisse zur Anwendung von Bermekimab bei der Behandlung von Psoriasis und Akne veröffentlicht. Die Entwicklung von Bermekimab zur Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen ist ein wichtiger Bestandteil der Vermarktungsprogramme von XBiotech.

Dr. Stanley Kim, Corporate Vice President of Intellectual Property bei XBiotech, erklärte: „Ich freue mich, dass das Europäische Patentamt die Bedeutung des Beitrags von XBiotech zu diesem Bereich durch die Erteilung umfassender Patentansprüche anerkannt hat. Als Pionier in der IL-1α-Forschung hat XBiotech ein bedeutendes weltweites Patentportfolio für den Einsatz von Bermekimab zur Vorbeugung und Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen sowie anderer Erkrankungen mit sterilen Entzündungen entwickelt.“

Diese Patenterteilung erweitert das Patentportfolio von XBiotech in Bezug auf Bermekimab und sein Potenzial, entzündliche Hauterkrankungen durch die Blockade von IL-1α zu behandeln. XBiotech hat zuvor klinische Studien mit Bermekimab zur Behandlung dermatologischer Erkrankungen wie Psoriasis1, Akne2 und Hidradenitis suppurativa3 durchgeführt. Das Unternehmen führt derzeit zwei separate offene, multizentrische Phase-II-Studien durch, in denen eine subkutane Formulierung von Bermekimab in Fertigspritzen zur Behandlung von atopischer Dermatitis und Hidradenitis suppurativa beurteilt wird.

Die Erteilung dieses Patents in Europa erfolgt zusätzlich zu den in den USA, Australien und Japan erteilten Patenten. Das Patentportfolio des Unternehmens umfasst auch mehrere anhängige US-amerikanische und ausländische Anträge in Bezug auf die auf dermatologische Erkrankungen. Das Unternehmen plant, die Indikationen für entzündliche Hauterkrankungen weiterhin zu verfolgen, um seine klinische Pipeline weiter zu stärken.

Etwa 85 Millionen Amerikaner suchten im Jahr 2013 wegen der Behandlung von Hauterkrankungen einen Arzt auf, mit geschätzten direkten Kosten für die Gesundheitspflege in Höhe von 75 Milliarden Dollar4. Die wirtschaftlichen Auswirkungen und die Verbreitung von Hautkrankheiten treten in einer ähnlichen Größenordnung auf wie andere wichtigen Krankheiten, die die US-Bevölkerung betreffen, einschließlich Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Folglich wachsen die Einnahmen aus neuen biologischen Arzneimitteln zur Behandlung von Hauterkrankungen rasch. XBiotech denkt, dass Bermekimab als eine wichtige neue Therapie für Hauterkrankungen in Erscheinung treten könnte.

Dr. Kim ist seit über 10 Jahren der Chief Intellectual Property Counsel von XBiotech. Bevor er zu XBiotech kam, leitete Dr. Kim die Bereiche Patente und Biowissenschaften seiner Anwaltskanzlei. Dr. Kim ist ein zugelassener Patentanwalt, der über Erfahrung in der Vermittlung von Patenten, Lizenzen und Joint Ventures im In- und Ausland, Gutachten zum geistigen Eigentum und Due Diligence, Entwicklung von strategischen Patentportfolios und Streitsachen im Bereich des geistigen Eigentums verfügt. Dr. Kim hat einen Bachelorabschluss in Biologie vom Bowdoin College, einen Doktortitel in Mikrobiologie und Immunologie von der University of Miami und einen Abschluss in Rechtswissenschaften von der Suffolk University.

Über True HumanTherapeutische Antikörper

Die True Human™-Antikörper von XBiotech werden ohne Modifikation von Individuen gewonnen, die eine natürliche Immunität gegen bestimmte Krankheiten besitzen. Mit den Erforschungs- und klinischen Programmen für verschiedene Krankheitsbereiche haben die True Human-Antikörper von XBiotech das Potenzial, die natürliche Immunität des Körpers zur Bekämpfung von Krankheiten mit erhöhter Sicherheit, Wirksamkeit und Verträglichkeit zu nutzen.

Über XBiotech
XBiotech ist ein voll integriertes globales Biowissenschaftsunternehmen, das sich ganz der Pionierarbeit im Bereich der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von therapeutischen Antikörpern auf der Grundlage seiner proprietären True Human™-Technologie verschrieben hat. XBiotech treibt derzeit die Entwicklung einer robusten Pipeline von Antikörpertherapien voran, um die Behandlungsstandards in den Bereichen Onkologie, entzündliche Erkrankungen und Infektionskrankheiten neu zu definieren. XBiotech, das seinen Hauptsitz in Austin, Texas hat, ist auch bei der Entwicklung innovativer Biotech-Fertigungstechnologien führend, mit denen neue, von Patienten weltweit dringend benötigte Therapien schneller, kosteneffizienter und flexibler bereitgestellt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.xbiotech.com.

Wichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, darunter Erklärungen mit Bezug auf Ansichten und Erwartungen der Unternehmensleitung, die erhebliche Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten. In manchen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen über Begriffe wie „könnte“, „wird“, „sollte“, „würde“, „erwarten“, „planen“, „betrachten“ „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „prognostizieren“, „projizieren“, „beabsichtigen“ oder „fortfahren“ bzw. durch die Verneinung dieser Begriffe oder eine vergleichbare Terminologie identifizieren, auch wenn nicht alle zukunftsorientierten Aussagen diese identifizierenden Wörter enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bei der Vorhersage zukünftiger Ergebnisse und Bedingungen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten sind im Abschnitt „Risikofaktoren“ einiger unserer bei der SEC eingereichten Unterlagen dargelegt. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantien für zukünftige Leistungen dar. Die tatsächlichen Ergebnisse unserer Geschäftstätigkeit, die finanzielle Verfassung und die Liquidität sowie die Entwicklung der Branche, in der wir tätig sind, können wesentlich von den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gelten nur für den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aussonstigen Gründen zu aktualisieren.

Kontakt
Ashley Otero
aotero@xbiotech.com
+1 512-386-2930

__________

1 Coleman KM et al. Open-Label Trial of MABp1, a True Human Monoclonal Antibody Targeting Interleukin 1⍺, for the Treatment of Psoriasis. JAMA Dermatol. 2015 May;151(5):555-6.

2 Carrasco D et al. An Open Label, Phase 2 Study of MABp1 Monotherapy for the Treatment of Acne Vulgaris and Psychiatric Comorbidity. J Drugs Dermatol. 2015 Jun;14(6):560-4.

3 Kanni T et al. MABp1 Targeting Interleukin-1Alpha for Moderate to Severe Hidradenitis Suppurativa not Eligible for Adalimumab: A Randomized Study. J Invest Dermatol. 2018 Apr; 138(4):795-801.

4 Lim et al. The burden of skin disease in the United States. J. Am Acad Dermatol. 2017 May; 76 (5), 958-972.