Sika erwirbt Arcon Membrane Srl, einen führenden Hersteller von Abdichtungssystemen für Bauwerke und Dächer in Rumänien. Mit der Übernahme von Arcon stärkt Sika die Position auf dem rumänischen Markt und erweitert die Produktpalette signifikant, um die steigende Nachfrage nach Komplettlösungen für Dach- und Bauwerksabdichtungen bedienen zu können. Arcon erzielt einen Jahresumsatz von CHF 23 Millionen. Die Transaktion erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

Mit der Übernahme von Arcon wird Sika zum führenden Anbieter von Abdichtungssystemen für Dächer und Bauwerke in Rumänien. Nach diversen Firmenübernahmen in den letzten Jahren, wie Index in Italien, KVK in Tschechien und Bitbau Dörr in Österreich, stellt diese Akquisition einen weiteren Schritt im Ausbau des Geschäfts mit Bitumenmembranen von Sika dar.

Der Firmensitz von Arcon befindet sich in Sfântu-Gheorghe, 200 km nördlich von Bukarest. Das vollautomatisierte Werk produziert technologisch führende Bitumenmembranen mit dem Potenzial, auch andere Märkte in Südosteuropa zu bedienen. Zum Produktportfolio von Arcon zählen ebenfalls Wärmedämmungssysteme für Fassaden und Dächer aus einer Kombination von Schaumpolystyrol-Platten (EPS - Expanded Polystyrene) und Bitumenmembranen. Die neu erworbenen Technologien ergänzen perfekt die Dach- und Gebäudeabdichtungssysteme von Sika.

Ivo Schädler, Regionalleiter EMEA: "Die Marktführerschaft, das umfassende Produktportfolio und das etablierte Vertriebsnetz von Arcon stärken unsere Wachstumsstrategie dank neuen Cross-Selling-Möglichkeiten, einem leichteren Marktzugang und einer verstärkten Präsenz in wichtigen Grossprojekten. Wir heissen alle Arcon Mitarbeitenden herzlich willkommen im Sika Team und freuen uns auf eine erfolgreiche, gemeinsame Zukunft."

KONTAKT
Dominik Slappnig
Corporate Communications und
Investor Relations
+41 58 436 68 21
slappnig.dominik@ch.sika.com

SIKA FIRMENPROFIL
Sika ist ein Unternehmen der Spezialitätenchemie, führend in der Entwicklung und Produktion von Systemen und Produkten zum Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken und Schützen für die Bau- und Fahrzeugindustrie. Sika ist weltweit präsent mit Tochtergesellschaften in 101 Ländern und produziert in über 200 Fabriken. Unsere mehr als 18'000 Mitarbeitenden haben 2017 einen Umsatz von CHF 6.25 Milliarden erwirtschaftet.

Die Medienmitteilung ist auf folgendem Link als PDF abrufbar: