Ernennung von Karl Knights zum VP Revenue EMEA und mehr als 2 Milliarden US-Dollar annualisierte Werbeeinkünfte bei 4C

Wachsende Nachfrage nach Cross-Channel-Marketing-Technologie und Videowerbung katapultiert 4C in marktführende Position

Chicago, Illinois, UNITED STATES


LONDON, Dec. 05, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- 4C, ein weltweit tätiges Data-Science- und Marketing-Technologieunternehmen, gibt heute die Ernennung von Karl Knights zum Vice President of Revenue, EMEA, bekannt, wo er an führender Stelle für den Beitrag der Region zu den jährlichen Werbeausgaben von mehr als 2 Milliarden US-Dollar, die derzeit über die Scope by 4C™-Plattform abgewickelt werden, verantwortlich zeichnen wird.

Der ehemalige Mitarbeiter von Kenshoo und Microsoft bringt fast ein Jahrzehnt Erfahrung aus der Tätigkeit für Software-as-a-Service (SaaS)-Anbieter mit. Knights wird die 4C-Vertriebs- und -Kundendienstteams für die EMEA-Region leiten und eng mit den entsprechenden Personen im Marketing- und Finance-Bereich zusammenarbeiten, um alle Pre- und Post-Sales-Aktivitäten zu optimieren.

4C führt seine aktuelle Wachstumsdynamik auf ein zunehmendes Markenengagement in geschlossenen Medien-Ökosystemen zurück, z. B. in Amazon Advertising, Facebook, Instagram, LinkedIn, Pinterest, Snapchat und Twitter. Ein weiterer Markttrend, der das Wachstum des Unternehmens unterstützt, ist die Einführung von Cross-Channel-Video, wofür 4C kürzlich in Forresters richtungsweisendem Bericht „The Forrester New Wave™: Cross-Channel Video Advertising Platforms, Q3 2019“ als ein Marktführer bezeichnet wurde.

Zudem wurde 4C im neuen Gartner Market Guide for Integrated Media Planning Tools als Representative Vendor anerkannt. Der Bericht umreißt die Herausforderungen, die für Marken in der heutigen Multimedia-Welt bestehen: „Werbetreibende sehen sich einer dynamischen Medienumgebung ausgesetzt, die sich in einem permanenten Wandel zu befinden scheint. Das Publikum schart sich schnell auf neuen Plattformen zusammen, vom Video-Streaming bis hin zu sozialen Netzwerken. Unzeitgemäß arbeitende Verlage sehen sich so mit erodierenden, alternden Zielgruppen und oft archaischen Werbe-Workflows konfrontiert.“ Aus der Perspektive von 4C unterstreicht die Erwähnung in diesem Bericht die Entwicklung des Unternehmens in den letzten zehn Jahren hin zum Innovationsführer im Bereich der Cross-Channel-Marketing-Software.

„Wir hatten ein enormes Wachstum in der EMEA-Region, da Marken und Agenturen die Scope by 4C-Plattform nutzen können, um ihr Cross-Channel-Marketing zu verwalten. Die Erwartungen an Karl Knights sind also hoch, aber ich bin zuversichtlich, dass er sie erfüllen wird“, so Tarun Mathur, Managing Director APAC & EMEA und Mitgründer von 4C. „Bei Karl Knights vereint sich große Fachkompetenz im Marketing- und Medienbereich mit starken Führungsqualitäten und einer Leidenschaft für Menschen – eine erfolgreiche Kombination bei 4C.“

Mit der kürzlich erfolgten Einführung der Funktionalität von Bring Your Own Data (BYOD) können Werbekunden ihre internen Berichts- und Analysemetriken, einschließlich Umsatz- und Konversionsdaten, in kanalübergreifende Berichtstools integrieren, wodurch die Rolle von 4C als erstes Unternehmen gefestigt wird, das in der Ära allgegenwärtiger Videos eine einheitliche Zuordnung zwischen geschlossenen Plattformen anbietet. Über die Scope-Plattform von 4C können Marken Kampagnen über die wertvollsten Medienkanäle hinweg planen, kaufen, messen und optimieren – und dies alles auf einer zentralen Plattform.

Ryan Sorrar, Senior Vice President, Head of Media Activation, EMEA, bei Essence, fügte hinzu: „4C ist für Essence ein hochgeschätzter Partner. Seine führende Technologie hat dazu beigetragen, neue Chancen dafür zu eröffnen, dass sich unsere Kunden plattformübergreifend mit ihren Kunden verbinden können.“

In seiner neuen Funktion wird der Aufgabenbereich von Knights auch alle bestehenden Beziehungen zu Agenturen und Marken umfassen. Basierend auf jüngsten Berichten TechValidate Customer Researchverzeichneten alle 4C-Kunden Effizienzsteigerungen bei der kanalübergreifenden Videowerbung, wobei die Hälfte von ihnen Verbesserungen im Bereich von 25 % bis 100 % erzielte.

Zu seiner Ernennung meinte Knights: „Für mich ist es wichtig, dass man als Unternehmen in einer Welt, in der Medien wahllos konsumiert werden, perfekt aufgestellt ist, und Technologien wie 4C ermöglichen es den Marken, mit der Zeit zu gehen. Das ist zwar nicht einfach, aber unser Engagement und unser Wert für Marken besteht darin, die Transformation zu erleichtern und kanalübergreifend eine optimale Wertschöpfung zu erzielen.“

Über 4C Insights

4C ist ein globales Data-Science- und Marketing-Technologieunternehmen, das Self-Service-Software für Marken zur Durchführung von videoorientiertem Marketing und zur Optimierung von Geschäftsergebnissen liefert. Führende Marken, globale Agenturen und Medieninhaber vertrauen auf die Scope by 4C™-Plattform, um ihre wertvollsten Kunden zu identifizieren und sie über Kanäle und Geräte anzusprechen. Mit über 2 Milliarden US-Dollar an jährlichen Werbeausgaben, die über Scope laufen, ermöglicht 4C die Aktivierung von Self-Service-Diensten für lineares Fernsehen und Social Media, Over-The-Top-Content und digitalen Handel. 4C wurde 2011 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Chicago und beschäftigt weltweit Mitarbeiter an 16 Standorten in den USA, im Vereinigten Königreich, in den Niederlanden, in Frankreich, Hongkong, Indien, Singapur und auf den Philippinen. Weitere Informationen finden Sie unter www.4Cinsights.com.

Pressekontakt:

Liam Rawson
Hotwire Global
4cinsights@hotwireglobal.com