ProLynx ernennt Richard King zum Chief Executive Officer und Chris Ehrlich zum Vorstandsmitglied

San Francisco, California, UNITED STATES


SAN FRANCISCO, Sept. 20, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) --

ProLynx, Inc., ein Biotechnologieunternehmen mit einer neuartigen Plattformtechnologie für die Verlängerung der Halbwertszeit von Therapeutika, die die Entwicklung neuartiger und potenziell erstklassiger Behandlungen ermöglicht, gab heute die Ernennung von Richard King, MBA, zum Chief Executive Officer und zum Vorstandsmitglied bekannt. Außerdem wird Chris Ehrlich, MBA, in den Vorstand des Unternehmens aufgenommen.

„Als branchenerfahrene Führungskraft mit einer Erfolgsbilanz bei Kooperationen ist Richard eine hervorragende Ergänzung für ProLynx“, so Bill Rutter, Vorstandsmitglied von ProLynx. „Der Vorstand von ProLynx freut sich auf die Zusammenarbeit mit Richard und dem Vorstandsteam, um das Versprechen unserer innovativen Technologie für die Verbesserung des Lebens von Patienten und Pflegekräften in die Tat umzusetzen. Außerdem freue ich mich sehr, Chris als Vorstandsmitglied willkommen zu heißen. Seine Fachkompetenz in den Bereichen Wagniskapital, Geschäftsentwicklung und Finanzierung stärken die Fähigkeiten unseres Vorstands.“

Richard King ist eine erfahrene Führungskraft mit über 35 Jahren Führungserfahrung in der Biotechnologie- und Pharmabranche. Er hat mehr als 1 Milliarde US-Dollar an privatem und öffentlichem Kapital aufgebracht und mehrere Unternehmenstransaktionen abgeschlossen, einschließlich des Verkaufs von Tercica, Inc., der Partnerschaft von AcelRx und Grunenthal bezüglich eines neuartigen Schmerzmanagementsystems und der strategischen Partnerschaft von CALIBR mit dem Scripps Research Institute.

„Ich freue mich sehr darüber, zum jetzigen Zeitpunkt für ProLynx tätig zu werden“, so Richard King. „Die Technologie von ProLynx ist absolut einzigartig, indem sie die Halbwertszeit von Proteinen, Peptiden und kleinen Molekülen verlängert. Dieser Fortschritt kann bestehende Medikamente wirksamer und besser verträglich machen und die Verabreichungshäufigkeit senken. Die Technologie von ProLynx kann auch auf Moleküle bei der Entwicklung angewendet werden, die andernfalls aufgrund von Wirksamkeits- oder Toxizitätsproblemen niemals weiterentwickelt würden, wodurch die Entwicklung dieser Produktkandidaten vorangetrieben werden kann und diese möglicherweise zu einem Medikament werden, das das Leben von Patienten verändert.“

Chris Ehrlich begann seine Karriere bei der Consulting-Firma LEK, bevor er eine leitende Funktion in der Geschäftsentwicklung in der Pharmabranche übernahm. Anschließend war er Geschäftsführer bei der Wagniskapitalgesellschaft InterWest und in verschiedenen Unternehmensvorständen tätig. Er wechselte zu Locust Walk, einer Firma, die auf Transaktionen im Bereich Biowissenschaften spezialisiert ist, wo er als Global Head of Biotechnology und Head of Strategic Transactions mehrere Transaktionen für aufstrebende biopharmazeutische Unternehmen vermittelte und leitete.

„ProLynx befindet sich mit seinem führenden Entwicklungsprogramm in klinischen Studien zur Behandlung verschiedener Krebsarten sowie verschiedenen anderen Programmen, die einen Machbarkeitsnachweis in vielfältigen Krankheitsbereichen erbracht haben, in einer hervorragenden Position“, so Chris Ehrlich. „Es freut mich sehr, Mitglied des Vorstands zu werden und dazu beizutragen, diese neuartige Technologie zur Verlängerung der Halbwertszeit voranzubringen, um Fortschritte bei den Behandlungsmöglichkeiten für Patienten zu erzielen, die darauf angewiesen sind.“

Über ProLynx

ProLynx ist ein Biotechnologieunternehmen mit Sitz in San Francisco, Kalifornien (USA), das proprietäre Arzneimittelverabreichungstechnologien für die Verlängerung der Halbwertszeit von Therapeutika entwickelt. Die Pipeline von ProLynx konzentriert sich auf ein langwirkendes Onkologiepräparat, PLX038, das sich in klinischen Phase-2-Studien befindet, ein langwirkendes Interleukin 15, PLX015, für die Immunonkologie und ein sehr langwirkendes C-Typ-natriuretisches Peptid, PLX138, für Achondroplasie, neben mehreren anderen Programmen im Frühstadium.

Kontakt

Richard King
Richard@prolynxinc.com