Erweiterungsbau der Belimo-Gruppe

Hinwil, SWITZERLAND


Die im Bereich der elektrischen Stellantriebe für Heizung, Lüftung und Klima weltweit führende Belimo-Gruppe realisiert im Zürcher Oberland einen Erweiterungsbau. Das bestehende Gebäude in Hinwil wird durch den neuen Trakt um rund 22'600 m 2 Büro- und Produktionsfläche erweitert. Das hohe Wachstum der Belimo-Gruppe macht diesen Erweiterungsbau notwendig.

Im Erweiterungsbau werden Forschung und Entwicklung, Logistik, Produktion, Vertrieb und Verwaltung an einem Standort vereint. Der Bezug ist auf das vierte Quartal 2002 terminiert.

Gegenwärtig betreibt die Belimo-Gruppe sieben Standorte im Zürcher Oberland. Diese gewachsene geographische Verteilung verursacht bedeutende Mehraufwendungen durch innerbetriebliche Transporte, erschwerte Kommunikation und die allgemein anspruchsvollere Koordination. Die Konsolidierung der Standorte im Zürcher Oberland wird Kommunikation und Flexibilität innerhalb der Belimo-Gruppe optimieren und die Wertschöpfung für Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Aktionäre entsprechend verbessern.

Bei der Zusammenführung der Standorte bleiben alle Arbeitsplätze erhalten. Effizienz- und Produktivitätssteigerungen fliessen direkt in die stetige Expansion der Belimo-Gruppe ein.

Der Neubau wird den Raumbedarf der kontinuierlich wachsenden Belimo-Gruppe - bereits im Jahre 2005 ist ein Nettowarenertrag von über CHF 400 Mio. geplant - kostengünstig und bedarfsgerecht decken.

Der Erweiterungsbau wird im Rahmen eines Baumanagement-Vertrages in Zusammenarbeit mit der ABB Immobilien AG erstellt. Als Architekt tritt die Bob Gysin + Partner AG auf.

Wetzikon, 30. Mai 2001