NEW YORK, NEW YORK--(Marketwire - November 21, 2008) - Im 11. Jahr in Folge steht UBS an erster Stelle der Euro 100, der exklusiven Rangliste des Magazins Institutional Investor, das die größten Vermögensverwalter Europas auflistet. Die Bank verwaltete zum Jahresende 2007 ein Vermögen in Höhe von 1,92 Billionen Euro (2,83 Billionen Dollar).

Der Indexriese Barclay's Global Investors steht mit einem Vermögen von 1,40 Billionen Euro Ende 2007 an zweiter Stelle, auf dem dritten Platz folgt AXA mit 1,281 Billionen Euro.

Das Gesamtvermögen, das von den Unternehmen der Euro-100-Liste verwaltet wird, fiel 2007 um 1,74 Prozent auf 20,29 Billionen Euro. Es handelt sich um den ersten Vermögensrückgang seit 2002 und um eine drastische Kehrtwende nach dem vorherigen Boom, bei dem Vermögenszuwächse in Höhe von 9,6 Prozent im Jahre 2006 und 21,5 Prozent im Jahre 2005 verzeichnet wurden.

Mit den sinkenden Vermögenswerten und Gebühren erwarten zahlreiche Beobachter ein Gesundschrumpfen der Branche, da Banken mittlerweile versuchen, durch den Verkauf von Vermögensverwaltern ihren Bargeldbestand zu erhöhen. So übernahm beispielsweile erst letzten Monat BNP Paribas den Geschäftsbereich Vermögensverwaltung von Fortis.

Euro 100: Die Top 5
-------------------

      Rang         Firma               Gesamtvermögen (in Mrd. Euro)
      ----  -------------------------  ----------------------------
       1    UBS                         EUR 1.924
       2    Barclays Global Investors       1.398
       3    AXA                             1.281
       4    Allianz SE                      1.242
       5    Credit Suisse Group               938

Die vollständigen Ergebnisse, einschließlich der Liste der Sieger in 5 Bereichen (verwaltetes Gesamtvermögen, Aktien, festverzinsliche Wertpapiere, liquide Mittel und Geldmarktpapiere sowie Sonstiges) und ein Begleitartikel, können ab heute unter www.iimagazine.com aufgerufen werden.

Informationen zum Magazin „Institutional Investor“

Das bereits seit fünf Jahrzehnten erscheinende Magazin „Institutional Investor“ hat sich mit seinem bahnbrechenden journalistischen Stil und prägnanten Beiträgen, deren Lektüre ein „Muss“ für eine weltweite Leserschaft ist, dauerhaft als eine der weltweit führenden Finanzfachzeitschriften etabliert. Mit einem breiten Angebot eigenständiger Recherchen und Ranglisten, die von der Branche als geltender Maßstab anerkannt werden, informiert und beeinflusst der „Institutional Investor“ so das ganze Jahr über eine anspruchsvolle Leserschaft. Weitere Informationen finden Sie unter www.iimagazine.com.

Kontakt-Information: Ansprechpartner: Chris Cavanagh Tel.: 212-224-3369 E-Mail: chriscavanagh@iimagazine.com