• Die branchenweit modernste vierachsige Gleichstromlokomotive für Polen wurde am Bombardier-Standort in Wrocław vorgestellt
  • Die Einführung verdeutlicht das Engagement des Unternehmens für Fertigung, Betrieb und Dienstleistungen am Standort Polen

BERLIN, Feb. 21, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) --

Foto zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter den folgenden Link: 
http://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/af195878-1d36-4b31-9ebb-052ea391a0ad/de 

Der führende Mobilitätsanbieter Bombardier Transportation und Akiem, ein Leasingunternehmen für Schienenfahrzeuge, haben heute bei einer Medienveranstaltung am Bombardier-Standort im polnischen Wrocław die innovative BOMBARDIER TRAXX DC3-Lokomotive für Polen eingeführt. Die TRAXX DC3-Lokomotive wird in Polen das modernste und effizienteste Fahrzeug im Gleichstrombetrieb sein.

Als offiziell erster Kunde hat Akiem 20 dieser Lokomotiven im November 2018 im Rahmen von Verträgen bestellt, die insgesamt 33 TRAXX AC-, DC- und MS-Lokomotiven umfassen. Die 33 Lokomotiven sollen zwischen 2019 und 2021 ausgeliefert werden.

Fabien Rochefort, CEO von Akiem, meint: „Wir sind stolz, dass wir seit mehr als fünf Jahren eine große Zahl polnischer Kunden bedienen, die im inländischen und internationalen Schienenverkehr im Einsatz sind. Wir haben beschlossen, uns verstärkt für das Wachstum und die Leistungsfähigkeit des Schienenverkehrs in Polen und Mitteleuropa einzusetzen, indem wir in rund 30 neue Lokomotiven investieren, die für den inländischen und grenzüberschreitenden Betrieb in Polen bestimmt sind. Unsere Flotte wird bis 2020 mehr als 180 TRAXX-Lokomotiven umfassen, von denen 55 Lokomotiven in Polen einsatzbereit sind. Wir eröffnen gerade offiziell eine Niederlassung in Warschau, um die Entwicklung von Akiem und mgw Service in dieser Region zu unterstützen, und wir freuen uns sehr, neue lokale Kompetenzen und Fähigkeiten für einen besseren Service für unsere Kunden einsetzen zu können.“

Peter Ammann, Head of Global Ecosystem Freight Corridors, Bombardier Transportation, betont: “Dieses Projekt zeigt wieder einmal, dass wir die polnische Wirtschaft durch die Herstellung von Wagenkästen für den einheimischen Markt sowie durch deren Export in nahezu alle Teile der Welt unterstützen – dies umfasst auch bislang mehr als 2.400 Wagenkästen für Lokomotiven. Jeder einzelne Wagenkasten für die in Europa und Nordamerika eingesetzten Lokomotiven stammt aus unserem Werk hier in Wrocław. Durch diesen neuen Vertrag mit unserem langjährigen Partner Akiem wurde der Einsatzbereich unserer innovativen TRAXX DC3-Lokomotive, der fortschrittlichsten in Europa, auf Polen ausgedehnt, wo die vorige Generation von TRAXX-Lokomotiven bereits zuverlässig in Betrieb ist.“

Bombardier und Akiem stellen ihre Kompetenzen im Schienenverkehrssektor durch ein breitgefächertes Angebot an Produkten, Zugsteuerungssystemen und Dienstleistungen in Polen unter Beweis. Bombardier ist an seinen vier polnischen Fertigungsstandorten mit insgesamt 2.800 Mitarbeitern sowie rund um die Entwicklung und an den beiden festen Servicedepots sehr aktiv, und Akiem eröffnet eine neue Niederlassung in Warschau und hat ein starkes Netzwerk aus lokalen Partnern aufgebaut. Für die Betreiber von TRAXX-Lokomotiven werden zahlreiche Dienstleistungen unter der Leitung von polnischen Teams bereitgestellt, darunter beispielsweise Ersatzteilmanagement, Wartung und eine Support-Hotline.

Mit der neuen Generation von Lokomotiven bietet Bombardier die modernste und umfassendste Palette an vierachsigen Elektrolokomotiven im Schienenverkehrsmarkt. Deren drei Modelle, TRAXX AC3, TRAXX MS3 und TRAXX DC3, sind auf den europäischen Hauptlinien unter allen vier Versorgungsspannungen einsetzbar und bieten alle eine optionale Last Mile-Funktion, einen unterstützenden Dieselmotor zur Überbrückung nicht elektrifizierter Streckenabschnitte. Die neuen Lokomotiven basieren auf der erfolgreichen TRAXX-Plattform mit 18 Jahren Erfahrung und mehr als 2.000 Fahrzeugen, die derzeit europaweit im Einsatz sind.

Über die Akiem-Gruppe
Akiem ist ein Hauptakteur auf dem Gebiet des Lokomotiven-Leasings und verwandter Services in Europa. Dem Unternehmen steht das Wartungsnetzwerk seiner Tochtergesellschaft mgw Service zur Verfügung, die sich auf die Wartung von Schienenverkehrstechnik spezialisiert hat. Als Eigentümer einer Flotte von 440 Lokomotiven erzielt die Akiem-Gruppe einen Umsatz von 140 Millionen Euro. Das Unternehmen hat rund 50 Kunden, die in den meisten europäischen Ländern im Bereich des Fracht- und Personenverkehrs tätig sind. Fast 150 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Schweden, Italien und Polen arbeiten für die Geschäftsbereiche Leasing und Wartung der Akiem Gruppe, die zu Transport et Logistique Partenaires und DWS gehört.

Über Bombardier Transportation
Bombardier Transportation ist ein weltweit führender Hersteller von Mobilitätslösungen und verfügt über das breiteste Portfolio der Bahnbranche. Zur Produktpalette zählen das gesamte Spektrum schienengebundener Fahrzeuge, Fahrzeugkomponenten sowie Signal- und Steuerungstechnik. Zudem bietet das Unternehmen komplette Transportsysteme und ist erfolgreich in den Bereichen datenbasierter Bahndienstleistungen und Elektromobilität aktiv. Bombardier Transportation verbindet Technologie und Leistung mit Empathie, setzt kontinuierlich neue Standards für nachhaltige Mobilität und schafft mit integrierten Verkehrslösungen entscheidende Vorteile für Transportunternehmen, Fahrgäste und Umwelt. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen ist der Konzern in über 60 Ländern vertreten. Bombardier Transportation hat rund 40.650 Beschäftigte. Die Konzernzentrale befindet sich in Berlin.

Über Bombardier
Bombardier ist der weltweit führende Hersteller sowohl von Flugzeugen als auch Zügen. Wir haben Visionen für die Zukunft, und bieten Leistung heute. Bombardier entwickelt neue Maßstäbe bei der weltweiten Mobilität durch mehr Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Fahrgastkomfort. Unsere Fahrzeuge, Dienstleistungen und vor allem unsere 68.000 Mitarbeiter machen uns zu einem Weltmarktführer im Transportwesen.

Mit Hauptsitz in Montréal, Kanada, werden unsere Aktien an der Börse von Toronto (BBD) gehandelt. Im Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2018 erzielten wir einen Umsatz in Höhe von 16,2 Mrd. US-Dollar. Neuigkeiten und Informationen über uns finden Sie unter bombardier.com, oder folgen Sie uns auf Twitter @Bombardier.

Hinweise an Redakteure
Pressemitteilungen, Zusatzinformationen und Fotos finden Sie im Newsroom unter www.rail.bombardier.com/en/newsroom.html. Bitte abonnieren Sie unseren RSS Feed um Pressemitteilungen zu erhalten oder folgen Sie uns auf Twitter @BombardierRail.

Bombardier
und TRAXX  sind Marken der Bombardier Inc. oder ihrer Tochterunternehmen.

Für weitere Informationen

Akiem Group
Head of Group communications
Valérie Barral
+33 1 80 43 01 74
valerie.barral@akiem.com
Bombardier
Media Relations Polen, Osteuropa & CIS
Maciej Kaczanowski
+48 501 394 013
press@rail.bombardier.com

                                                                                   
Bei spezifischen Presseanfragen wenden Sie sich an einen unserer weltweiten Ansprechpartner.