Atotech nimmt Produktion im neuen Werk in Yangzhou, China, auf

Berlin, GERMANY


Berlin/Deutschland, March 09, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Atotech (NYSE: ATC), ein führendes Technologieunternehmen im Bereich der Spezialchemie, nimmt den Betrieb am kürzlich fertiggestellten Produktionsstandort im chinesischen Yangzhou auf. Das Werk ist der zweite Standort für Chemieproduktion, den Atotech in China betreibt. Mit dem neuen Werk hat Atotech seine Kapazitäten ausgebaut, um die wachsenden Märkte in den Bereichen Electronics und Oberflächenveredelung (GMF) in China noch besser bedienen zu können. Zudem schafft der Standort wichtige Redundanzen zu dem größten Chemieproduktionsstandort des Unternehmens, welcher sich in Guangzhou, China, befindet.

Geoff Wild, CEO von Atotech, sagt: „Unser neuer Produktionsstandort in Yangzhou spielt für den Ausbau unseres Geschäfts in Asien eine zentrale Rolle. Von hier aus können wir unsere Kunden in Ost-China noch besser beliefern. Damit stärken wir unsere Wettbewerbsfähigkeit als Unternehmen, auch über unseren geografisch größten Markt China hinaus.“

Das hochmoderne Werk verfügt über 14 Mischbehälter mit einer Produktionskapazität von 27.000 Tonnen pro Jahr. Es ist mit modernster Produktionstechnik wie einem Manufacturing Execution System und Autostopp-Füllmechanismen ausgestattet, die höchste Qualitätsstandards gewährleisten.

John Stephenson, COO von Atotech, sagt: „Mit den zusätzlichen Produktionsanlagen und der geografischen Nähe zu den Kunden kann Atotech seine operative Leistung erheblich steigern, die Transportkosten senken und seine Präsenz in Asien weiter stärken.“

Das Thema Entsorgung hat bei Atotech einen hohen Stellenwert. Dabei setzt Atotech Verfahren ein, die darauf ausgerichtet sind, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Umwelt sowie die Kommunen, in denen Atotech aktiv ist, zu schützen. Am Standort Yangzhou kommt ein neues System der Abwasserbehandlung zum Einsatz, das auf einer Kombination aus Fällung, Verdampfung und biologischer Behandlung beruht. Die Wasseraufbereitungsmenge mit diesem neuen Verfahren liegt deutlich über dem Branchenniveau.

George Yang, Vice President der Region Greater China bei Atotech, sagt: „Wir haben diesen zukunftsweisenden Standort gebaut und sind stolz auf diese Leistung. Wir freuen uns, mit der Produktion zu starten und unseren Kunden die besten Produkte zu liefern. Unser Werk in Yangzhou ist auch strategisch günstig gelegen. Im Osten Chinas haben viele unserer Kunden ihre Produktionsstätten und wir können sie nun noch besser betreuen.“

Atotech betreibt weltweit 17 Produktionsstätten – 8 davon in Asien, 5 in Europa und 4 in Amerika. Diese einzigartige Infrastruktur sichert hohe Kundennähe und ermöglicht hochmoderne Produkte, die den höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

Über Atotech

Atotech (NYSE: ATC) ist ein führendes Technologieunternehmen im Bereich der Spezialchemie und ein Marktführer auf dem Gebiet der anspruchsvollen Lösungen zur Oberflächenveredelung. Mit seinem integrierten System- und Lösungsansatz bietet das Unternehmen Chemie, Anlagen, Software und Service für innovative Technologieanwendungen. Atotechs Lösungen werden in zahlreichen Endmärkten eingesetzt, darunter Smartphones und andere Verbraucherelektronik, Kommunikationsinfrastruktur und Computing, sowie in weiteren Industrie- und Verbraucheranwendungen, u.a. in den Bereichen Automobil, Schwermaschinen und Haushaltsgeräte.

Atotech mit Sitz in Berlin beschäftigt 4.000 Fachkräfte in über 40 Ländern und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 1,2 Milliarden US-Dollar (2020). Das Unternehmen betreibt Produktionsstandorte in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Mit seiner Innovationskraft und der globalen TechCenter-Präsenz bietet Atotech seinen über 9.000 Kunden weltweit bahnbrechende Produkte in Kombination mit beispiellosem Kundendienst direkt vor Ort. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite atotech.com

 

Contact Data